Türkçe  |  English  |  عربي  |  Français  |  Русский  |  Sitemap

 
 
 

BIOGRAPHIEN DER STAATSSEKRETÄRE DES MIT

Sönmez KÖKSAL


  Sönmez KÖKSAL wurde 1940 geboren. Er absolvierte die Fakultät für Politikwissenschaften an der Universität von Ankara. Er begann seine diplomatische Karriere im Außenministerium als Anwärter der Abteilung der Vereinten Nationen und wurde – nacheinander - in der Abteilung für bilaterale wirtschaftliche Beziehungen zweiter Sekretär, Sekretär in der ständigen Vertretung der Republik Türkei beim Genfer Büro der Vereinten Nationen, Abteilungsleiter im internationalen Amt für internationale bilaterale wirtschaftliche Beziehungen, Generalkonsul in Burgas, Staatssekretär an der Botschaft in Paris und Direktor in den Abteilungen für Recherchen und Mittel Osten, stellvertretender Direktor für internationale bilaterale wirtschaftliche Beziehungen, Botschafter in Bagdad und Vertreter der ständigen Vertretung der Republik Türkei beim Europarat. Er wurde am 09.11.1992 zum Staatssekretär des MIT ernannt und führte dieses Amt bis zum 11.02.1998 aus, anschliessend wurde er zum Botschafter in Paris ernannt.